Sozialpädagoge/in in stationären Projekten

Sozialpädagoge/in (Sozialarbeiter/in / Sozialpädagoge/-pädagogin)

Wir suchen:

empatis® – Jugendhilfe GmbH unterstĂĽtzt Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene bei der Findung und Umsetzung ihrer individuellen LebensentwĂĽrfe. Zur UnterstĂĽtzung dieser anspruchsvollen Arbeit suchen wir:

  • Sozialpädagogen/Sozialpädagoginnen
  • Erzieher/Erzieherinnen
  • Heilpädagogen/Heilpädagoginnen
  • Heilerziehungspfleger /Heilerziehungspflegerinnen

Sie sollten:

  • ĂĽber Erfahrungen in der Kinder-, Jugend- und Familienarbeit besitzen
  • vom systemischen Arbeitsansatz ĂĽberzeugt sein
  • neue Ansätze und Methoden konzipieren, umsetzten und evaluieren wollen
  • Achtsamkeit, Respekt und Empathie als elementare Grundlagen Ihrer Arbeit bezeichnen
  • Freiraum zur beruflichen Selbstverwirklichung suchen
  • eine stabile, belastbare und empathische Persönlichkeit haben
  • sicher im Umgang mit Konflikten und Konfliktmanagement sein
  • fähig sein, tragfähige und vertrauensvolle Arbeitsbeziehungen aufzubauen und zu halten
  • Teamfähigkeit und Reflexionsbereitschaft des eigenen Handelns besitzen
  • selbständig und eigenverantwortlich Interagieren können und wollen
  • Offenheit fĂĽr andere Lebenskonzepte, Kulturen und Religionen besitzen
  • Fähigkeit zur Improvisation und Flexibilität haben
  • Bereitschaft haben, auch Aufgaben im Haushalt und der Versorgung zu ĂĽbernehmen
  • Interesse an Freizeitaufgaben, wie der Arbeit mit Holz oder Metall, Arbeit mit Ton oder Lehm, Reparatur von Fahrrädern, kĂĽnstlerischen Interessen sportlichen Aktivitäten etc. haben
  • UND natĂĽrlich mit uns Realitäten verändern wollen

Zu Ihren Aufgaben kann u.a. gehören:

  • Alltagsgestaltung von Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen
  • Kooperation mit Kindertagesstätten, Schulen, Berufsbildungseinrichtungen, Ausbildungsstätten oder Sprachinstitutionen
  • enge Zusammenarbeit mit dem therapeutischen Fachpersonal
  • Umsetzung eines kreativen und anregenden Betreuungskonzeptes unter Einbeziehung div. vorhandener Ressourcen
  • Freizeitgestaltung
  • Beratung, Betreuung und Begleitung von jungen Menschen mit dem Ziel der Verselbständigung
  • Beteiligung der jungen Menschen an allen sie betreffenden Entscheidungen