Unternehmen

empatis┬« Jugendhilfe ist seit 2005 anerkannter Kooperationspartner des Jugendamtes der Stadt Dresden im Bereich der Hilfen zur Erziehung. Auf Grundlage des ┬ž27 SGB VIII ff. erfahren Hilfsbed├╝rftige hier ein umfassendes Beratungs-, Begleitungs-, Betreuungs- und Unterst├╝tzungsangebot, welches f├╝r Kinder, Jugendliche, Eltern und deren Bezugspersonen jederzeit zur Verf├╝gung steht.

Unternehmen empatis® Jugendhilfe

10 Jahre arbeitete empatis┬« Jugendhilfe ausschlie├člich ambulant, weil wir der ├ťberzeugung sind, dass ein Familiensystem der beste Rahmen f├╝r das Aufwachsen von jungen Menschen ist. Aufgrund gro├čer gesellschaftlicher Ver├Ąnderungen betreuen wir seit Oktober 2015 unbegleitete ausl├Ąndische Minderj├Ąhrige (uaM`s) im Rahmen von Inobhutnahmen (ION) in enger Kooperation mit der Stadt Dresden. 2016 haben wir in unseren beiden ION-Einrichtungen in Dresden Kapazit├Ąten von 80 Pl├Ątzen bereitgestellt und die Betreuung der Kinder und Jugendliche sichergestellt. F├╝r uns hatte vom ersten Tag an h├Âchste Priorit├Ąt, den jungen Menschen einen sicheren Ort des Ankommens, der verl├Ąsslichen Betreuung und umgehenden Integration zu schaffen. Unsere Erfahrungen, die R├╝ckmeldungen der vielen, vielen unbegleiteten ausl├Ąndischen Minderj├Ąhrigen, welche wir begleiteten sowie die Feedbacks der unz├Ąhligen Mitarbeiter/innen des Dresdner Jugendamtes geben uns Recht, dass unser Ansatz: Leben gestalten mit sofortiger Integration, richtig war und ist.

Seit Juli 2016 betreut empatis┬« Jugendhilfe junge Heranwachsende in kleinen und individuellen Wohnprojekten. Diese Wohngruppen orientieren sich an famili├Ąren Lebensformen und integrieren sozialraumorientierte, partizipierende und systemische Betreuungselemente, in denen wir unsere gesamten Erfahrungen aus der ambulanten Familienhilfe einbringen. Die gemeinsame Erarbeitung, Konzipierung und Umsetzung individueller und ma├čgeschneiderter Unterst├╝tzungsangebote f├╝r die betroffenen Kinder, Jugendlichen und Familien erfolgt immer in intensiver Kooperation mit den Mitarbeiter/innen des Jugendamtes Dresden sowie der beteiligten Fachkr├Ąfte.

2005 starteten wir zu Zweit und bauten empatis┬« Jugendhilfe zu einem kleinen und feinen Unternehmen aus, welches zwischenzeitlich aus 7 Mitarbeiter/innen bestand. Heute z├Ąhlen wir fast 50 Mitarbeiter/innen f├╝r empatis┬« Jugendhilfe im ambulanten und station├Ąren Bereich der Kinder- und Jugendhilfe. Wir arbeiten in einem multiprofessionellen Team zusammen, welches sich erg├Ąnzt und bereichert. Als Ausbildungsgrade kommen bei uns Erzieher/innen, Sozialp├Ądagogen/innen, Heilp├Ądagogen/innen, Heilerziehungspfleger/innen, Psychologen/innen, Erziehungswissenschaftler/innen, Erlebnisp├Ądagogen/innen, Trauma-, Kunst-, Reit- und systemische Familientherapeuten zusammen. Dieser ├╝bergreifende Ansatz ist f├╝r uns das Fundament, selbst schwierigste und hochbelastete Familien- und Erziehungssituationen nachhaltig zu begleiten und in erfolgreiche Bahnen zu lenken.