Am 2. Adventswochenende waren Teamleiter Martin und Betreuerin Catrin, beide vom empatis Jugendhilfe Team im wende(l)punkt, mit 2 Jugendlichen aus Ihrer Dresdner Jugendwohngruppe unterwegs. Die Vier aus dem stationären Projekt waren in Stolpen um Weihnachtsbäume für unsere Jugendhilfe Wohngruppen zu schlagen. Das war eine ganz neue Erfahrung für die beiden Jungs, denen es trotz winterlicher Temperaturen sichtlich Spaß gemacht hat.
Nun können sich, dank der vier Weihnachtsbaumfäller, die empatis Jugendwohngruppen in Dresden auf einen wunderschönen Weihnachtsbaum freuen.